Junge PIRATEN werden offizielle Jugendorganisation!

+++ Junge PIRATEN nun offiziell Jugendorganisation der Piratenpartei

+++ BPT221 der Piratenpartei Deutschland

+++ Überragende Mehrheit

Obwohl wir Jungen Piraten bereits seit Dezember 2021 gegründet, aktiv, sowie von einigen Bundesländern als Jugendorganisation anerkannt sind, stand am 11.06.2022 noch ein wichtiger Schritt bevor: Auf dem Bundesparteitag offiziell anerkannt werden.

Obwohl wir länger schon mit der Eintragung als Verein zu kämpfen haben und es sicherlich auch das ein oder andere in der Organisationsstruktur unseres jungen Vereins zu kritisieren ist, schienen wir die anwesenden Mitglieder der Mutterpartei mit unserer Aktivität und unserer jugendpolitischen Arbeit überzeugt zu haben.

Mit einer überraschenden großen, aber gern gesehenen, Mehrheit wurden wir auf dem Bundesparteitag als Jugendorganisation der Piratenpartei bestätigt und somit angenommen.1

Mika Gertenbach, Erster Vorsitzender der Jungen Piraten Deutschland dazu:

“Ich freue mich wirklich, dass wir jetzt auch offiziell im Namen der Piratenpartei Jugendarbeit leisten können. Die Anerkennung durch den BPT bietet uns viele neue Möglichkeiten, wie z.B. den Zugriff auf Fördermittel oder die Ausweitung unseres Einflussbereichs. Mein herzlicher Dank gilt allen Mitgliedern der Piratenpartei, die am Parteitag für die Anerkennung gestimmt haben und ich freue mich, dass wir jetzt noch besser mit der Piratenpartei zusammenarbeiten können!”

Yannick Schürdt, Erster Vorsitzender der Jungen Piraten Deutschland ergänzt:

“Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der Mutterpartei und unsere gemeinsamen Aktionen! Danke, dass so viele von euch hinter uns stehen.”

Außerdem bedanken wir uns bei allen für das Vertrauen auf dem Bundesparteitag, sowie die zahlreichen Mitglieder, die wir begrüßen und kennenlernen durften. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutz
Ich, Sebastian Krone (vorläufig) (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Sebastian Krone (vorläufig) (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.